Autor: mhc

Parkdruck?

Lesedauer 5 Minuten Radinfrastruktur versus Parkplätze Sobald durch Schaffung oder Verbesserung der Radinfrastruktur Parkplätze entfallen, oder schon bei der Blockade von Radinfrastruktur durch parkende Lieferfahrzeuge oder Autos, gibt es sofort hoch emotionale Beiträge – die Möglichkeit, überall sein Auto abstellen zu können, wird als unveräußerliches Grundrecht verstanden. Jeder fordert seinen Parkplatz vor der

Mehr...

Winterdienst

Lesedauer 2 Minuten Vergleich der Strecken, auf denen vom Baureferat geräumt wird, und der tatsächlichen Nutzung im Winter Das Baureferat räumt nur einen Teil der Radwege im Winter. Hier wird dargestellt: Eine Übersicht der Stadtverwaltung ist hier zu finden. Das Baureferat startet jetzt zwei Pilotversuche: ab dem Winter 2023/2024 werden auf ausgewählten Fahrradstraßen

Mehr...

Tempo 30 – und alles wird gut?

Lesedauer 2 Minuten Zu schmale Radwege werden aufgelöst und der Radverkehr im Mischverkehr zusammen mit den Autos auf der Straße geführt – das gilt als sicher, solange Tempo 30 angeordnet ist. Besondere Radverkehrsanlagen sind bei Tempo 30 nach allgemeiner Auffassung von Experten überflüssig, oft sogar gefährlich[1]. Nach der Straßenverkehrsordnung ist jegliche Radinfrastruktur in Tempo

Mehr...

Maßnahmen auf Basis des Radentscheids

Lesedauer 3 Minuten Eine tabellarische Übersicht über alle vom Stadtrat verabschiedeten Maßnahmen (mit Sortiermöglichkeit) gibt es hier. Für Freunde der Statistik wurden die Maßnahmen nach Status mit den summierten Längen zusammengestellt. Der Status der Maßnahmen mit Stand 24.1.2024 findet sich in der grafischen Übersicht. Die Darstellung aller Maßnahmen auf der Karte erhält man

Mehr...

Altstadtradlring

Lesedauer < 1 Minute Der Altstadtradlring ist eines der zwei erfolgreichen Bürgerbegehren zum Radverkehr, das 2019 vom Stadtrat verabschiedet wurde. Es hat einigen Druck aus der Zivilgesellschaft gebraucht, bis die Planungen und dann die ersten Umsetzungen in Gang kamen. Es stellt sich die Frage: wo stehen wir heute? Und dazu noch eine Statistik:  

Mehr...

Gefahrenstellen/Radunfälle

Lesedauer 2 Minuten Trotz aller Novellen der Straßenverkehrsordnung ist in ihr, den Umsetzungsverordnungen und Normen noch immer die Leichtigkeit und Flüssigkeit des Kfz-Verkehrs als höchste Priorität festgeschrieben. Das führt dazu, dass erst bei besonderer Gefahrenlage eine Maßnahme zur Erhöhung der Sicherheit der sogenannten schwächeren Verkehrsteilnehmer (Fuß- und Radverkehr) umgesetzt werden kann. Eine besondere

Mehr...

Planung und Umsetzung

Lesedauer < 1 Minute Vor über 20 Jahren, im Jahr 2002, wurde für München die letzte verbindliche Radnetzplanung vom Stadtrat verabschiedet: der Verkehrsentwicklungsplan Rad (VEP-R). Federführend war damals der heutige Stadtrat Paul Bickelbacher. Der VEP-R enthält Hauptrouten, vergleichbar der Radwegkategorie IR III, und Nebenrouten, vergleichbar der Radwegkategorie IR IV. Zusätzlich gibt es Alternativrouten. Eine

Mehr...

Statistiken

Lesedauer < 1 Minute Spätestens, wenn es um Kosten oder Flächengerechtigkeit geht, ist es gut, auf Basis von Zahlen und nicht mit emotionalen Vermutungen zu diskutieren. Eine offizielle Statistik der vorhandenen Radwege in der Stadt ist nicht leicht zu finden. Ein erster Anhaltspunkt ergibt sich im ersten Beschluss zum Radentscheid vom 13. Dezember 2019:„Nach

Mehr...